VerfassungsgeschichteVerfassungsvergleichVerfassungsrechtRechtsphilosophie
√úbersichtWho-is-WhoBundesgerichtBundesverfassungsgerichtVolltextsuche...

Informationen zum Dokument  BVerfGE 19, 76 - Entlassung Beamtinnen  Materielle Begr√ľndung

1. Bearbeitung
    Texterfassung:  [nicht verfügbar]
    Formatierung:  [nicht verfügbar]
    Revision:  A. Tschentscher

2. Abruf & Rang

3. Zitiert durch:

4. Zitiert selbst:

5. Besprechungen:

6. Zitiert in Literatur:

    [nicht verfügbar]
7. Markierte Gliederung:

A. – I.
1. § 63 Abs. 1 Satz 1 des Deutschen Beamtengesetzes (DBG) vo ...
2. Die Wiederverwendung der nach § 63 DBG entlassenen Beamti ...
3. Das am 1. September 1953 in Kraft getretene Bundesbeamtengeset ...
II.
1. Die Beschwerdeführerin stand seit 1918 im Dienst der Deut ...
2. 1956 stellte die Beschwerdeführerin den Antrag, wieder in ...
3. Das Bundesverwaltungsgericht hat durch Urteil vom 27. November ...
III.
1. Die Beschwerdeführerin hat am 4. Dezember 1963 gegen das  ...
2. Der Bundesminister für das Post- und Fernmeldewesen billi ...
3. Eine mündliche Verhandlung war nicht geboten (§ 94 A ...
B. – I.
II.
1. Nach dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts ist Nr. 5 der Bu ...
a) Das Bundesverwaltungsgericht hat auf den engen zeitlichen und  ...
b) Für die verschiedene Behandlung der vor und der nach dem  ...
aa) Das Bundesverwaltungsgericht meint, es habe kein rechtlich zw ...
bb) Die Darlegungen des Bundesministers für das Post- und Fe ...
c) Da sich bereits aus dem allgemeinen Gleichheitssatz ergibt, da ...
2. Die Beschwerdeführerin hat also nach Nr. 5 der Durchf&uum ...
a) Die Ansicht des Bundesverwaltungsgerichts, das Beamtenverh&aum ...
b) Auch die Ansicht des Bundesverwaltungsgerichts, die Beschwerde ...

Bearbeitung, zuletzt am 15.06.2024, durch: Sabrina Camenzind, A. Tschentscher
© 1994-2024 Das Fallrecht (DFR).