VerfassungsgeschichteVerfassungsvergleichVerfassungsrechtRechtsphilosophie
ÜbersichtWho-is-WhoBundesgerichtBundesverfassungsgerichtVolltextsuche...

Informationen zum Dokument  BVerfGE 88, 129 - Promotionsberechtigung  Materielle Begründung

1. Bearbeitung

2. Abruf & Rang

3. Zitiert durch:

4. Zitiert selbst:

5. Besprechungen:

6. Zitiert in Literatur:

    [nicht verfügbar]
7. Markierte Gliederung:

A.
I.
1. Das am 1. Januar 1980 in Kraft getretene Gesetz über die  ...
2. Das Gesetz sieht die Verleihung akademischer Grade vor und bes ...
II.
III.
B.
C.
I.
1. Auf dieses Grundrecht kann sich jeder berufen, der wissenschaf ...
2. Sofern die wissenschaftliche Betätigung des einzelnen Hoc ...
3. Die gemäß § 49 Abs. 1 Nr. 4 Buchst. b WissHG e ...
4. Daraus folgt, daß von den Hochschullehrern in integriert ...
5. An diesen sich aus der Natur der Sache ergebenden Unterschied  ...
II.
1. Auf dieser Grundlage ist es mit Art. 5 Abs. 3 Satz 1 GG verein ...
2. Art. 5 Abs. 3 Satz 1 GG ist auch nicht dadurch verletzt, da&sz ...
III.
1. Die Beschwerdeführer leiten aus Art. 33 Abs. 5 GG einen A ...
2. Der Anspruch auf Gewährung rechtlichen Gehörs (Art.  ...
3. Bei der Nichtzulassung der Revision des Beschwerdeführers ...

Bearbeitung, zuletzt am 19.06.2024, durch: A. Tschentscher, Djamila Strößner
© 1994-2024 Das Fallrecht (DFR).