VerfassungsgeschichteVerfassungsvergleichVerfassungsrechtRechtsphilosophie
ÜbersichtWho-is-WhoBundesgerichtBundesverfassungsgerichtVolltextsuche...

Informationen zum Dokument  BGE 74 II 106 - Tonfilmmusik  Materielle Begründung

1. Bearbeitung

2. Abruf & Rang

3. Zitiert durch:

4. Zitiert selbst:

5. Besprechungen:

6. Zitiert in Literatur:

    [nicht verfügbar]
7. Markierte Gliederung:

Regeste
Aus dem Tatbestand :
Aus den Erwägungen :
1.  Auf Grund des Umstandes, dass beim Erlass des URG im Jah ...
2.  In der Sache selbst erhebt sich in erster Linie die Frag ...
3.  Im weiteren ist zu prüfen, wem das originäre U ...
4.  Es wäre denkbar, dass allenfalls auf Grund speziell ...
a) Art. 343 OR bestimmt, dass Erfindungen, die ein Dienstpflichti ...
b) Nach Art. 393 OR steht das Urheberrecht an einem Werke, das vo ...
5.  Es besteht somit keine gesetzliche Grundlage, die es erl ...
6.  Es fragt sich weiter, ob das Urheberrecht, das danach de ...
a) Eine direkte Anwendung des Art. 7 URG kommt jedoch von vornher ...
b) Unter diesen Umständen könnte man sich höchsten ...
7.  Die Auslegung des Gesetzes führt somit zur Anerkenn ...
8.  Die bisherigen Ausführungen bezogen sich auf Tonfil ...
9.  Zu Unrecht glaubt der Kläger, dass die Wochenschau  ...
10.  Die bisherigen Ausführungen betreffen die urheberr ...

Bearbeitung, zuletzt am 26.02.2024, durch: Sabiha Akagündüz, A. Tschentscher
© 1994-2024 Das Fallrecht (DFR).