VerfassungsgeschichteVerfassungsvergleichVerfassungsrechtRechtsphilosophie
√úbersichtWho-is-WhoBundesgerichtBundesverfassungsgerichtVolltextsuche...

Informationen zum Dokument  BVerfGE 22, 163 - Kindergeld des Stiefvaters  Materielle Begr√ľndung

1. Bearbeitung
    Texterfassung:  [nicht verfügbar]
    Formatierung:  [nicht verfügbar]
    Revision:  A. Tschentscher

2. Abruf & Rang

3. Zitiert durch:

4. Zitiert selbst:

5. Besprechungen:

6. Zitiert in Literatur:

    [nicht verfügbar]
7. Markierte Gliederung:

A. – I.
1. Nach dem Kindergeldkassengesetz (KGKG) vom 18. Juli 1961 (BGBl ...
2. Das Bundeskindergeldgesetz (BKGG), das mit Wirkung vom 1. Juli ...
II.
1. Der Kläger des Ausgangsverfahrens hat aus erster Ehe eine ...
2. Auf die vom Kläger eingelegte Berufung hat das Landessozi ...
3. Das Bundessozialgericht, das sich nach § 82 Abs. 4 Satz 2 ...
B.
C.
I.
1. Vergleicht man diese beiden Gruppen miteinander, so liegt eine ...
2. Für die Frage, ob diese ungleiche Regelung nach den vom B ...
a) Die Kindergeldgesetze dienen allgemein dem sozialpolitischen Z ...
b) Es kann auch grundsätzlich nicht beanstandet werden, da&s ...
c) Trotz dieser Unterschiede zwischen dem Kindergeld und dem Kind ...
II.
III.
IV.

Bearbeitung, zuletzt am 15.06.2024, durch: Sabrina Camenzind, A. Tschentscher
© 1994-2024 Das Fallrecht (DFR).