VerfassungsgeschichteVerfassungsvergleichVerfassungsrechtRechtsphilosophie
√úbersichtWho-is-WhoBundesgerichtBundesverfassungsgerichtVolltextsuche...

Informationen zum Dokument  BVerfGE 129, 49 - Mediziner-BAföG  Materielle Begr√ľndung

1. Bearbeitung

2. Abruf & Rang

3. Zitiert durch:

4. Zitiert selbst:

5. Besprechungen:

6. Zitiert in Literatur:

    [nicht verfügbar]
7. Markierte Gliederung:

A.
I.
1. Die bedürftigkeitsabhängige Ausbildungsförderun ...
2. § 18b BAföG sieht Möglichkeiten vor, das Darleh ...
a) In der hier maßgeblichen Fassung des Zwölften Geset ...
b) Der Teilerlass des Darlehens bei vorzeitiger Beendigung des St ...
3. a) Die Förderungshöchstdauer wurde zunächst in  ...
b) Für Studiengänge in den neuen Ländern galt das  ...
c) Im Studiengang Humanmedizin wurde die Förderungshöch ...
aa) Das ärztliche Berufsrecht sieht seit den 1970er Jahren e ...
bb) Die Förderungshöchstdauer im Studiengang Humanmediz ...
4. Was die Möglichkeiten anbetrifft, einen großen Teil ...
II.
III.
IV.
1. Der 5. Senat des Bundesverwaltungsgerichts, der nach eigenen A ...
2. Der Marburger Bund hält die Verfassungsbeschwerde ebenfal ...
3. Das Deutsche Studentenwerk und der Wissenschaftsrat nehmen in  ...
B.
I.
II.
C.
I.
II.
1. Der Beschwerdeführer wird als Student der Humanmedizin in ...
2. Tragfähige Gründe für die Rechtfertigung dieser ...
a) Für die Ungleichbehandlung gegenüber Studierenden de ...
b) Die Ungleichbehandlung sowohl gegenüber Studierenden der  ...
aa) Der Gesetzgeber ist zwar von Verfassungs wegen nicht gehalten ...
bb) Der Ausschluss größerer Gruppen von Studierenden v ...
c) Die Benachteiligung gegenüber Studierenden anderer Studie ...
d) Die Gewährung eines kleinen Teilerlasses nach § 18b  ...
D. -- I.
1. a) § 18b Abs.  3 Satz 1 BAföG in der Fassung de ...
b) Der festgestellte Verfassungsverstoß beschränkt sic ...
2. a) Als Folge der Unvereinbarkeitserklärung dürfen Ge ...
b) Die Unvereinbarkeitserklärung hat weiterhin zur Folge, da ...
c) Die Neuregelung hat bis zum 31. Dezember 2011 zu erfolgen. Es  ...
II.
1. Die zur Versagung eines großen Teilerlasses ergangenen E ...
2. Demgegenüber haben die allein zur Förderungshöc ...
III.

Bearbeitung, zuletzt am 04.12.2022, durch: Sibylle Perler, A. Tschentscher
© 1994-2022 Das Fallrecht (DFR).